21.07.2016

Neu investiert: Alu-Arbeitsplatz

Wir haben in einen neuen Alu-Ar­beits­platz in­ves­tiert und kön­nen mit Spe­zi­al­werk­zeu­gen und
fort­schritt­li­chen Re­pa­ra­tur­me­tho­den die Bau­tei­le per­fekt rich­ten und er­neu­ern – statt zu er­set­zen!


Der Werk­stoff Alu­mi­ni­um und die da­zu­ge­hö­ri­ge In­stand­set­zung im Fahr­zeug­bau werden immer wich­ti­ger.

Mitt­ler­wei­le wer­den nicht mehr nur Sei­ten­wän­de, Hau­ben oder Heck­klap­pen, son­dern kom­plet­te
Ka­ros­se­ri­en aus Alu­mi­ni­um ge­fer­tigt.

 

Das leich­te­re Trans­port­mit­tel sorgt für mehr Leis­tung und we­ni­ger Ver­brauch, ist zudem kor­ro­si­ons­be­stän­dig
und das Ver­zin­ken ent­fällt.

 

Bis­her wur­den nach einem Un­fall­scha­den fast aus­schlie­ß­lich alle Teile kom­plett aus­ge­tauscht.

Mit der neuen In­ves­ti­ti­on er­rei­chen wir eine Zeit­er­spar­nis von über 50% bei gleich­zei­ti­gem

Ver­zicht auf teure Ori­gi­nal-Er­satz­tei­le.

 

Nut­zen Sie diese Vor­tei­le, wir er­stel­len Ihnen gerne ein un­ver­bind­li­ches An­ge­bot.

 

 


 

 

» zurück zur Übersicht