25.03.2014

Trockenbau mit Frästisch

Für unseren Unternehmensbereich KMS (Kaupp Maler- & Stuckateur) haben wir in ein neues Anlagen- und Maschinenkonzept investiert. Mit dem PC gesteuerten Frästisch können sämtliche Gipskartonformteile, Holzwerkstoffe u.v.m. einfach gekantet und zugeschnitten werden. Dies ermöglicht eine noch exaktere und schönere Bearbeitung dieser Werkstoffe. In der Vergangenheit mussten diese Werkstoffe entweder komplett fertig bestellt oder aufwändig von Hand hergestellt werden.

 

Trockenbauarbeiten wie z.B. das Bauen von Metallständerwänden aus Gipskarton, abgehängte Decken aus Gipskarton, das Verkleiden von Stützen und Säulen, Brandschutz und Akustik, das Herstellen von Kästen und Rundungen erfolgt hier noch effizienter und exakter als bisher. Zudem können alle Formteile schnell und zeitsparend sofort hergestellt werden.

 

Unser Trockenbauteam nahm das Gerät bereits in Betrieb. Fragen Sie gerne unsere Projektleiter aus dem Bereich Maler-& Stuckateur nach deren Erfahrungen.

 


 

 

» zurück zur Übersicht